Blog

The swissFineLine Blog

Here you can find news and useful information about swissFineLine and the world of frameless glazing. We hope you enjoy reading the contributions. Please use the Comment button at the side of each article to share your views, questions and comments with us in Web 2.0.

Offene Stelle: Projektleiter/ in

publiziert am: Mai 4th, 2017 von swissFineLine
Kategorie: Allgemein, News
Kommentieren


 

WIR SUCHEN SIE!

 

Für die Ausführungsplanung und das Projektmanagement suchen wir eine fachlich kompetente Persönlichkeit als Projektleiter/in Fenster- und Metallbau.

⇒ Erfahren Sie hier mehr über die ausgeschriebene Stelle. ⇐

 

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse wecken können.

 

 


Die Natur im Haus

publiziert am: April 12th, 2017 von Céline Berger
Kategorie: Allgemein, News
Kommentieren

Naturverbunden wohnen, den Wohnbereich beinahe ohne Grenzen bis in den Garten fliessen lassen – das bedeutet Leben mit Licht, Luft und Natur.

Die grossflächigen Verglasungen von swissFineLine verbinden den Aussen- und Innenraum und inszenieren die spektakuläre Landschaftskulisse zu einem grandiosen Wohnerlebnis.

 

Architektur: Wild Bär Heule Architekten, Zürich
Fotograf: Roger Frei, Zürich

 

 

> Hier geht’s zu weiteren Referenzobjekten <

 

swissFineLine gewinnt German Design Award

publiziert am: Februar 14th, 2017 von Céline Berger
Kategorie: Allgemein, Messen & Events, News
Kommentieren

swissFineLine AG gewinnt German Design Award

Zum mittlerweile sechsten Mal wurde der Premiumpreis German Design Award am 10. Februar in Frankfurt verliehen. Ausgezeichnet wurden innovative Produkte welche weltweit die Designlandschaft massgeblich beeinflussen.

Zu den glücklichen Gewinnern gehört auch das Schweizer Familienunternehmen swissFineLine AG, welches mit dem gleichnamigen rahmenlosen Schiebefenstersystem die Auszeichnung für besondere Designqualität „Excellent Product Design – Building and Elements“ erhalten hat.

Kurt Berger, CEO der swissFineLine AG, konnte zusammen mit Céline Berger, Marketingleiterin, die Auszeichnung persönlich in Frankfurt entgegen nehmen.

„Es ist eine Riesenfreude dass wir den German Design Award gewonnen haben. Für unser Unternehmen und das ganze Team ist es ein wunderbares Geschenk und eine Bestätigung, dass wir mit Willenskraft und Kreativität wundervolle und geschätzte Innovationen realisieren können.

Der German Design Award verleiht uns zusätzlichen Schub. Er motiviert ungemein und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Zudem wird mit der renommierten Auszeichnung das Vertrauen unserer Kunden weiter ausgebaut.“

Kurt Berger CEO der swissFineLine AG zum Gewinn des German Design Award 2017.


Rat für Formgebung – 44 köpfige Fachjury aus 12 Ländern

Die Fachjury des Rat für Formgebung begründet die Auszeichnung mit folgenden Worten: „Das praktisch unsichtbare, grossflächige Schiebefenstersystem schafft eine beeindruckende Optik, welche den Innenraum mit der umliegenden Landschaft verschmelzen lassen. Ein bemerkenswertes Fensterdesign, welches Architekten spektakuläre Möglichkeiten eröffnet.“


Der German Design Award – Internationaler Premiumpreis für Design und Gestaltung

Ziel des German Design Award ist es, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Der renommierte  internationale Premiumpreis, der erfolgreich das Ansehen von Firmen und Produkten stärkt, welche auf ihre Art gutes Design wegweisend beeinflussen und die gesamte Designszene voranbringt. Insbesondere natürlich deren Gewinner.

 

Neuer Firmenname: swissFineLine AG

publiziert am: Januar 9th, 2017 von swissFineLine
Kategorie: Allgemein, News
Kommentieren

’’Nichts ist so beständig wie der Wandel‘‘. Ganz nach Darwins Zitat, informieren wir Sie gerne über die Namensänderung unseres Familienunternehmens.
Aus Berger Metallbau AG wird swissFineLine AG.

Der ab sofort gültige Namenswechsel wiederspiegelt unsere Kernkompetenz in der Realisierung rahmenloser Fenstersysteme in hochwertigem Architekturdesign. Demzufolge eine logische Konsequenz, der Unternehmensentwicklung und dem Erfolg der letzten Jahre Rechnung zu tragen.

Unsere Marke werden wir mit hoher Qualität und Kundennähe mit internationalen Partnern sowie Ausbau unserer Geschäftsstellen Zürich und Genf weiter stärken.

Wir freuen uns, Sie als swissFineLine AG weiterhin als kompetenter Partner in Sachen Glas-und Metallausführungen bedienen zu dürfen.

 

Kurt Berger und Hansrudolf Berger mit Team

 

 

 

 

 

 

Betriebsferien 24.12.2016-08.01.2017

publiziert am: Dezember 23rd, 2016 von swissFineLine
Kategorie: Allgemein
Kommentieren

German Design Award für swissFineLine

publiziert am: Oktober 24th, 2016 von swissFineLine
Kategorie: Allgemein
Kommentieren

 

Mit Freude können wir mitteilen, dass unser rahmenloses Schiebefenstersystem swissFineLine S im Rahmen des German Design Awards 2017 die Auszeichnung „Special Mention“ in der Kategorie Excellent Product Design „Building & Elements“ erhält.

Mit dem Prädikat „Special Mention“ würdigt die internationale Experten-Jury Designs, die besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweisen – eine Auszeichnung, die das Engagement von Unternehmen und Designern honoriert.

 

germandesignsfl

Hier erfahren Sie mehr über unsere „Special Mention“- Auszeichnung.

 

 

Villa Lakeside – An Traumlage

publiziert am: August 31st, 2016 von swissFineLine
Kategorie: Allgemein, News
Kommentieren

D

Die moderne Villa an atemberaubender Lage direkt am Seeufer zeigt ein eindrückliches Beispiel mit swissFineLine-Verglasungen.

Viele natürliche Materialien prägen den Innenausbau des Hauses, um das Aussen nach innen zu bringen. Speziell im Untergeschoss, wo sich der Spa-Bereich, ein Fitnessraum, das Schwimmbad sowie ein Kino befinden, wurde diesen Anforderungen Rechnung getragen.

In sämtlichen Wohnräumen in den beiden Obergeschossen, besticht das warme, komfortable Ambiente, durch eine konsequente Farbabstimmung von Wänden, Fussböden und Möbeleinrichtungen.

Die grossflächigen Schiebefenster, welche sich über die ganze vordere Fassade ziehen, unterstreichen das minimalistische Design der Villa. Die grossen Fensterfronten bieten faszinierende Aussicht auf den See und die umliegende Natur und schaffen transparente Übergänge zwischen Innen- und Aussenräumen.

Zu weiteren Referenzen…

 


 

F

Cette villa contemporaine construite sur les rives du lac à un emplacement époustouflant montre un exemple impressionnant de mise en œuvre de nos vitrages swissFineLine.

Des matériaux naturels caractérisent l’intérieur de la maison, afin d´amener l’extérieur à l’intérieur. Et c´est surtout dans le sous-sol où se trouve le spa, la salle de fitness, la piscine et un cinéma, que ces exigences ont été remplies.

Toutes les salles de séjour des deux étages supérieurs, offre une atmosphère chaleureuse et confortable, grâce à une coordination cohérente des couleurs entre murs, planchers et mobilier.

La grande surface de fenêtres coulissantes, qui s´étend sur toute la façade principale, met en valeur la conception minimaliste de la villa. Les grandes fenêtres offrent une vue captivante sur le lac et la nature environnante pour créer une transition transparente entre espaces intérieurs et extérieurs.

D’autres références…

Pictures: Fabio Massimo Aceto

Objektreportage über Erweiterungsbau

publiziert am: August 24th, 2016 von Céline Berger
Kategorie: Allgemein, News
Kommentieren

KEIN BISSCHEN ALTBACKEN

Ein altes Ofenhaus besinnt sich auf seine ursprüngliche Schönheit und gibt sich mit modernem Anbau uns ausgeklügelter Haustechnik doch ganz zeitgemäss.

An der Rückseite erhielt das historische Haus einen Erweiterungsbau mit grossflächigen Schiebefenster von swissFineLine. Hier wo die die Grenze zum Aussenbreich verschwimmt, hält sich die Familie am liebsten auf.

>> Lesen Sie hier den ganzen Beitrag. <<

Erweiterungsanbau_swissFineLine

Kirsten Höttermann (Text) und Thomas Hämmerli (Fotos)

 

Betriebsferien 25.07.- 07.08.2016

publiziert am: Juli 22nd, 2016 von swissFineLine
Kategorie: Allgemein
Kommentieren

sommerferien_swissfineline

swissFineLine-Fenster für DC Tower, Wien

publiziert am: Juli 6th, 2016 von swissFineLine
Kategorie: Allgemein
Kommentieren

D

Der DC Tower 1 ist mit 250 Meter inklusive Antenne nicht nur das höchste Gebäude Österreichs, sondern auch ein faszinierendes, modernes Wahrzeichen der Stadt.

Die vom französischen Architekten Dominique Perrault entworfenen DC Towers 1 und 2 sollen die Wiener Skyline entscheidend prägen.

Bereits als alleinstehender Solitär dominiert der DC Tower 1 die Wiener Skyline. Die aussergewöhnlich elegant proportionierte Struktur sorgt für ein visuelles Highlight im dynamischen Stadtviertel Donau-City. Der DC Tower kombiniert architektonische Ästhetik mit modernster Bauweise und Funktionalität.
Das schlanke Erscheinungsbild basiert auf einer Breite von nur durchschnittlich 28 Metern bei einer Gesamthöhe von 250 Metern.

Im obersten 58. Stockwerk des Gebäudes befindet sich die moderne Rooftop Bar, von wo man einen spektakulären Ausblick auf die Hauptstadt geniessen kann.  Die grossflächige Verglasung in der Lounge 57 des Hotels Meliá wurde mit Schweizer swissFineLine rahmenlosen Fenstern ausgeführt, welche dem puristischen Design der Rooftop Bar abermals Rechnung tragen.



F

Vitrage swissFineLine pour la DC Tower, Vienne

Avec ses 250 mètres de hauteur – antenne inclue -, la DC Tower 1 est, non seulement le plus haut bâtiment d’Autriche, mais aussi un site emblématique moderne et fascinant de la ville.

Par leur caractère iconique, les DC Towers 1 et 2, conçues par l’architecte français Dominique Perrault, marquent la silhouette de Vienne.

Même solitaire, la DC Tower 1 domine déjà la skyline de Vienne. Dans ce quartier dynamique de Donau-City, l’élégance exceptionnelle des proportions de la structure captive le regard. La DC Tower marie l’esthétique architecturale avec un mode de construction moderne et fonctionnel. L’apparence élancée a une largeur de seulement 28 mètres en moyenne à la base et une hauteur totale de 250 mètres.

Au 58ème et dernier étage du bâtiment se trouve le bar très tendance Rooftop d’où vous pouvez jouir d’une vue spectaculaire sur la capitale. Les grandes baies vitrées de la Lounge 57 de l’hôtel Meliá ont été exécutées avec les vitrages sans cadre swissFineLine de fabrication suisse qui répondent une fois de plus au design puriste du bar Rooftop.

www.57melia.com/Lounge

 

dctower_melia_swissfineline

 

 

Seite 1 von 812345...Letzte »